Historie

40 Jahre Rohrleitungsbau Süd

Veiz Ferhadbegovic gründet das Unternehmen im Jahr 1975. Mit seiner Beharrlichkeit bei der Umsetzung seiner Ideen, seinem Mut und seinem Fleiß stellt sich bald der erste Erfolg in der Getränkeindustrie ein. Seine Fähigkeit die Bedürfnisse seiner Kunden zu erkennen und ihrem Wunsch nach Zuverlässigkeit und Qualität gerecht zu werden sind zeitlose Erfolgsfaktoren, welche noch heute Bestand haben. Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine erfolgreiche Frau. – In diesem Sinne unterstützt Traudl Ferhadbegovic ihren Mann bei der Unternehmensgründung und führt das kaufmännische Büro seit 1975. Diese Zusammenarbeit stellt sich als ideale Symbiose von unternehmerischen Mut und kaufmännischer Sichereit dar.
RS steht für über 40 Jahre technischen Fortschritt. Fleiß, Mut, Innovation und Unternehmergeist haben unser Unternehmen von Beginn an geprägt.

1948
1. Generation Theodor Scheiblich übernimmt eine Kupferschmide aus dem Jahr 1899

1975
2. Generation Veiz Ferhadbegovic gründet das heutige Unternehmen als Metallbau Ferhadbegovic.

1979
Das Unternehmen erhält den Namen Rohrleitungsbau Süd sowie das heute noch bekannte RS Logo. Das ursprüngliche Logo stellte die Buchstaben R und S ineinander verschlungen dar und war aus vielen liegenden Rohren dreidimensional dargestellt.

1980
Bau der ersten Fertigungshalle in Neusäß.

1989
Eine weitere Produktionshalle entsteht.

1993
3. Generation Eintritt von Ralf Ferhadbegovic in das Unternehmen

1994
Bau einer speziellen Beizhalle.

1998
Es wird eine weitere Produktionshalle mit Sozial- und Büroräumen errichtet.

1998
Lieferung und Montage sämtlicher Behälter und Rohrleitungen für 2 Papiermaschinen.

1999
Der Bereich Umwelttechnik wird in die RS Umwelttechnik KG ausgegliedert.

2000
Weltrekord: RS stellt die zu dieser Zeit weltweit größte Deinking-Flotationsanlage für
die Papierindustrie her.

2000
Einführung des Qualitäts-Management-Systems nach DIN ISO 9001:2000.

2000
RS feiert 25 Jahre

2004
Exportanteil steigt auf ca. 80 %. RS baut über 100 Rührwerksbehälter für einen internationalen Farbenhersteller.

2005
3. Generation Eintritt von Edwin Ferhadbegovic in das Unternehmen

2005
Die RS Anlagenbau GmbH & Co. KG wird von Ralf und Edwin Ferhadbegovic gegründet.

2006
Es werden über 2 Mio. Euro in Immobilien und Anlagen investiert.

2008
Es werden nochmals ca. 1 Mio. Euro in Immobilien und innovative Anlagen gesetzt.
Neuer Weltrekord: RS stellt die derzeit weltgrößte Trocknungsanlage für PVC-Granulat her.

2010
Weitere Innovationen und aktuelle Projekte.

2011
RS tritt wieder in den Automotive Markt ein.

2012
RS baut 45 Reinigungsanlagen für Motorblöcke und Zylinderköpfe.

2013
Neubau einer Produktionshalle für Großbehälter und schwere Apparate bis zu 100 Tonnen.
Erweiterung der Produktionskapazitäten mit dem Neubau der Hallen 7 und 8

2015
RS feiert 40 Jahre.